Nürtzliche Informationen


Personen mit eingeschränkter Mobilität

Personen mit eingeschränkter Mobilität

Bitte informieren Sie uns während der Reservierung, ob Sie eine Person mir eingeschränkter Mobilität sind : speziell angepasste Kabinen gibt es auf den meisten unserer Fähren.
Um Ihren Zugang an Bord zu erleichtern, bitten wir Sie, sich beim Einschiffungsverantwortlichen vor Beginn der Einschiffung zu melden (d.h. mindestens eine Stunde vor Abfahrt).

Tiere

Tiere

Tiere werden an Bord unserer Fähren akzeptiert. Katzen und andere kleine Tiere müssen während der Überfahrt im Käfig gehalten werden.
Hunde: ihre Überfahrt ist kostenpflichtig und muss reserviert werden. Leine und Maulkorb sind obligatorisch.
Sie müssen im Besitz eines Gesundheitsausweises / europäischen Gesundheitspasses mit aktuellem Impfnachweis sein.
An Bord haben Tiere keinen Zugang zu den Restaurants. Eine Hygienezone steht für sie auf der Brücke zur Verfügung. Wenn Sie mit Ihrem Haustier in einer Kabine reisen, erhalten Sie eine spezielle Kabine.
TODESGEFAHR ! Es ist strikt verboten, Tiere im Fahrzeug zu lassen.

Identitätsnachweis - Identitätskontrolle

Identitätskontrolle

In Übereinstimmung mit den ISPS Regelungen (Indernationale Richtlinie für die Sicherheit auf Schiffen und in Häfen), können in den Häfen und an Bord jederzeit Identitäts-und Ticketkontrollen sowie der Abgleich der Dokumente durchgeführt werden. Sie müssen bei sich führen : Nachweis für Reduzierungen, Tickets und gültige Identitätsnachweise.
Aus Sicherheitsgründen müssen Sie vor Ihrer Abfahrt Informationen über die Identität und die Identitätsdokumente jedes Passagiers angeben.

Gepäck und beförderte Gegenstände

Gepäck

Wenn Sie ohne Fahrzeug reisen, dürfen Sie Ihr Handgepäck kostenlos transportieren. Es darf nicht zu sperrig sein. Gepäck, wie Kanus, Kajaks u.s.w., welches nicht auf dem Fahrzeug transportiert wird, muss in der Garage des Schiffes gegen Bezahlung verstaut werden.
Sie können Ihr Gepäck mit in die Kabine nehmen oder es in Gepäckaufbewahrung des Schiffes lassen.
Die Reederei lehnt jegliche Verantwortung für das Gepäck ab, das ausschließlich in der Obhut des Passagiers bleibt, auch wenn es an dafür im Schiff vorgesehenen Plätzen verbleibt, ausgenommen Fehler der Reederei.
In jedem Fall beträgt die Entschädigung in einem solchen Fall maximal 300 €.
Achtung ! Wir erinnern daran, dass es strikt verboten ist, auf welche Art auch immer gefährliche Gegenstände wir Sprengstoff, Gaz, Benzin und andere entflammbare Substanzen zu befördern (siehe Allgemeine Transportbedingungen).
Diese Gegenstände werden währen der Sicherheitskontrollen systematisch eingezogen und können nicht erstattet oder ersetzt werden.

Einschiffung - Angebot Nautel

Einschiffung

Wenn Sie ohne Fahrzeug einschiffen, erscheinen Sie bitte eine halbe Stunde vor Einschiffung im Hafen, mit Fahrzeug mindestens eine Stunde vorher. In der Ferienzeit empfehlen wir Ihnen, sicherheitshalber schon 1 1/2 Stunden vor der Einschiffung Abfahrt im Hafen zu sein. Das gleiche gilt für Ihre Rückfahrt.
Nehmen Sie sich Zeit und denken Sie daran, dass die Strassen im Sommer auf Korsika oft sehr stark frequentiert werden!
Achtung : Nach der für das Erscheinen im Hafen vorgegebenen Zeit kann die Einschiffung nicht mehr garantiert werden und das Ticket ist nicht mehr gültig. Die Abfahrtszeit des Schiffes kann ohne Ankündigung bis zu 30 Minuten vorgezogen werden.
Bei Ankunft im Einschiffungshafen können Sie sich mit Ihrem Ticket (Tick-e-mail, SMS-Ticket, Tickefax, Bildschirmkopie) zur Registrierung direkt auf den Parkplatz begeben. Sie erhalten dann Ihre Einschiffungskarte.
Parken Sie aus Sicherheitsgründen während der Ein-und Ausschiffungsoperationen nie weniger als 50m vom Schiff entfernt (Sicherheitsabstand).

Angebot Nautel
Wenn Sie das Angebot Nautel gebucht haben, melden Sie sich bitte am Vorabend Ihrer Abfahrt nach Korsika bis 23.00h im Hafen von Livorno (Meldeschluß).
An Bord des Schiffes, stehen Ihnen ab Ihrer Ankunft Restaurant und Bar zur Verfügung.

Gesundheitszustand - Schwangere

Gesundheitszustand - Schwangere

Jeder besondere Gesundheitszustand muß bei der Reservierung angegeben werden. Die Reederei kann Passagieren die Einschiffung verweigern, die während der Überfahrt medizinische Hilfe brauchen, da der Bordarzt nur in Notfällen Hilfe leisten kann.
Wenn der Passagier eine medizinisches Attest vorlegt, welches bestätigt, dass er keine medizinische Hilfe braucht, kann die Reederei die Einschiffung unter Ablehnung jeglicher Verantwortung gestatten.


Schwangere
Schwangere über den 6. Schwangerschaftsmonat hinaus müssen zwingend über ein medizinisches Attest verfügen, mit welchem Ihnen die Reise erlaubt wird. Dies muss dem Bordpersonal jederzeit vorgelegt werden können.
Im Fall einer komplizierten Schwangerschaft, muss die schwangere Reisende über ein medizinisches Attest verfügen, welches ihr die Reise erlaubt, unabhängig vom Monat der Schwangerschaft.

Fundsachen

Fundsachen

Wenn Sie an Bord etwas vergessen oder verloren haben, wenden Sie sich bitte während der Überfahrt an die Information.
Nutzen Sie unser Online Formular nach Ihre Überfahrt, um den Verlust anzuzeigen.
Gegegnstände ohne Wert werden 2 Wochen, die anderen 1 Monat aufbewahrt.
Die Reederei lehnt jegliche Verantwortung im Falle beschädigter aufgefundener Objekte ab.

Reiseinformationen

Reiseinformationen

Bitte hinterlegen Sie während der Reservierung eine Handynummer und eventuell eine Festnetznummer, damit wir Sie rechtzeitig über wichtige Fahrplanänderungen informieren können.
Wir können Ihnen auch eine SMS Nachricht senden.

Während der Überfahrt

Während der Überfahrt

Während der Überfahrt haben Sie keinen Zugang zu Ihrem Fahrzeug. Nehmen Sie daher notwendige persönliche Utensilien mit an Bord (alle unsere Schiffe sind klimatisiert).
Merken Sie sich Ihren Stellplatz, ziehen Sie die Handbremse an und legen Sie einen Gang ein. Aktivieren Sie nicht Ihre Alarmanlage, schalten Sie die Scheinwerfer ab und schließen Sie Fensterscheiben und Kofferraum.
Lassen Sie während der Überfahrt keine verderblichen Gegenstände im Fahrzeug (die Temperatur in der Garage kann erhöht sein).

Telefonie an Bord der Fähren

Telefonie an Bord der Fähren

Unsere Fähren sind mit GSM Netz von TIM@Sea ausgestattet. Sobald der Dienst zur Verfügung steht, erscheint auf dem Bildschirm Ihres Telefons ein Symbol. Sie können Ihr Handy also während der gesamten Überfahrt nutzen. Die Rechnungsstellung erfolgt durch Ihren Mobilfunk Anbieter zum internationalen Tarif.